Butter Chicken mit Naan

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entstanden in bezahlter Kooperation mit WMF

Zubereitet in der Fusiontec Mineral Kochschüssel von WMF

Portionen2 Stück
Arbeitszeit20 MinutenBack,-/Gefrier,-/Kochzeit2 StundenInsgesamt2 Stunden 20 Minuten
 300 g Hühnerbrust
 400 g geschälte Tomaten (aus der Dose)
 100 ml Sahne
 200 ml Joghurt
 30 g Ghee oder Butter
 30 g geriebene Mandeln
 ½ TL Kurkuma
 ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
 ½ TL Garam Masala
 1 TL Paprikapulver
 ½ Limette
 1 Zwiebel
 10 g frischer Ingwer
 ¼ Bund Koriander
 Salz
 Pfeffer
 2 Knoblauchzehen
 1 Naan
1

Limettensaft, Joghurt, Kurkuma, Kreuzkümmeln und Garam Masala, Paprikapulver und etwas Salz in einer Schale verrühren. 


2

Die Hühnerbrust in größere Würfel schneiden und in der Joghurtmischung für ca. 60 Minuten (besser noch über Nacht) marinieren lassen. 


3

Die Hühnerbrust aus der Marinade nehmen und für 15 Minuten bei 190° im Ofen garen lassen. 


4

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. 


5

Den Ingwer ebenfalls schälen und fein hacken. 


6

Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln andünsten. 


7

Knoblauch und Ingwer dazugeben. 


8

Die Tomaten, Joghurtmarinade und Mandeln hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 30 Minuten weiter einköcheln. 


9

Die Soße fein pürieren.


10

Zum Schluss die Sahne auch in die Pfanne geben und für ein paar Minuten kochen lassen. 


11

Die Hühnerbrust aus dem Ofen holen und mit der Soße noch einmal einköcheln lassen. Etwas Butter hinzugeben. 
 

12

Das Butter Chicken mit Korianderblättern garnieren und mit warmen Naan servieren.

Zutaten

 300 g Hühnerbrust
 400 g geschälte Tomaten (aus der Dose)
 100 ml Sahne
 200 ml Joghurt
 30 g Ghee oder Butter
 30 g geriebene Mandeln
 ½ TL Kurkuma
 ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
 ½ TL Garam Masala
 1 TL Paprikapulver
 ½ Limette
 1 Zwiebel
 10 g frischer Ingwer
 ¼ Bund Koriander
 Salz
 Pfeffer
 2 Knoblauchzehen
 1 Naan

Anleitung

1

Limettensaft, Joghurt, Kurkuma, Kreuzkümmeln und Garam Masala, Paprikapulver und etwas Salz in einer Schale verrühren. 


2

Die Hühnerbrust in größere Würfel schneiden und in der Joghurtmischung für ca. 60 Minuten (besser noch über Nacht) marinieren lassen. 


3

Die Hühnerbrust aus der Marinade nehmen und für 15 Minuten bei 190° im Ofen garen lassen. 


4

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. 


5

Den Ingwer ebenfalls schälen und fein hacken. 


6

Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln andünsten. 


7

Knoblauch und Ingwer dazugeben. 


8

Die Tomaten, Joghurtmarinade und Mandeln hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 30 Minuten weiter einköcheln. 


9

Die Soße fein pürieren.


10

Zum Schluss die Sahne auch in die Pfanne geben und für ein paar Minuten kochen lassen. 


11

Die Hühnerbrust aus dem Ofen holen und mit der Soße noch einmal einköcheln lassen. Etwas Butter hinzugeben. 
 

12

Das Butter Chicken mit Korianderblättern garnieren und mit warmen Naan servieren.

Butter Chicken mit Naan
(Visited 5.765 times, 79 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.