Yaki-Udon mit Garnelen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Portionen2 Stück
Insgesamt35 Minuten
 200 g vorgekochte Udon Nudeln
 2 EL Sonnenblumenöl
 100 g Garnelen
 1 Knoblauchzehe
 1 Zwiebel
 100 g Champignons
 1 Möhre
 1 Frühlingszwiebel
 1 EL Sojasauce
 Salz
 Pfeffer
Für die Sauce:
 1 EL Austernsauce
 1 TL Sojasauce
 1 TL Reisessig
 1 TL brauner Zucker
 1 EL Sesamöl
 1 Prise Chiliflocken
 Salz
 Pfeffer
1

Die Udon-Nudeln nach Packungsanleitung garen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. 

2

Die Knoblauchzehe fein hacken und die Zwiebel würfeln. 

3

Die Champignons in dünne Scheiben schneiden, die Möhre schälen und in feine Julienne-Streifen schneiden.

4

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. 

5

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel, Möhre und den Knoblauch etwas andünsten. 

6

Die Champignons und den weißen Teil der Frühlingszwiebel hinzufügen und auch andünsten. 

7

Etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und weiter andünsten. Anschließend das Gemüse aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. 

8

Etwas Öl in die Pfanne geben und darin die Garnelen anbraten. Mit etwas Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. 

9

Alle Zutaten für die Sauce in einer Schale verrühren. 

10

Die Udonnudeln zu den Garnelen in die Pfanne geben und auch mit anbraten. 

11

Die Sauce hinzufügen und die Nudeln darin gleichmäßig wenden. 

12

Das Gemüse wieder hinzufügen und alles nochmal miteinander vermengen. 

13

Zum Schluss auch den grünen Teil der Frühlingszwiebeln drüber geben und servieren. 

Zutaten

 200 g vorgekochte Udon Nudeln
 2 EL Sonnenblumenöl
 100 g Garnelen
 1 Knoblauchzehe
 1 Zwiebel
 100 g Champignons
 1 Möhre
 1 Frühlingszwiebel
 1 EL Sojasauce
 Salz
 Pfeffer
Für die Sauce:
 1 EL Austernsauce
 1 TL Sojasauce
 1 TL Reisessig
 1 TL brauner Zucker
 1 EL Sesamöl
 1 Prise Chiliflocken
 Salz
 Pfeffer

Anleitung

1

Die Udon-Nudeln nach Packungsanleitung garen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. 

2

Die Knoblauchzehe fein hacken und die Zwiebel würfeln. 

3

Die Champignons in dünne Scheiben schneiden, die Möhre schälen und in feine Julienne-Streifen schneiden.

4

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. 

5

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel, Möhre und den Knoblauch etwas andünsten. 

6

Die Champignons und den weißen Teil der Frühlingszwiebel hinzufügen und auch andünsten. 

7

Etwas Salz und Pfeffer hinzufügen und weiter andünsten. Anschließend das Gemüse aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. 

8

Etwas Öl in die Pfanne geben und darin die Garnelen anbraten. Mit etwas Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. 

9

Alle Zutaten für die Sauce in einer Schale verrühren. 

10

Die Udonnudeln zu den Garnelen in die Pfanne geben und auch mit anbraten. 

11

Die Sauce hinzufügen und die Nudeln darin gleichmäßig wenden. 

12

Das Gemüse wieder hinzufügen und alles nochmal miteinander vermengen. 

13

Zum Schluss auch den grünen Teil der Frühlingszwiebeln drüber geben und servieren. 

Yaki-Udon mit Garnelen
(Visited 1.805 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.