Vegetarisches Sushi

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Portionen48 Stück
Arbeitszeit45 MinutenBack,-/Gefrier,-/Kochzeit15 MinutenInsgesamt1 Stunde
 300 g Sushi Reis
 6 EL japanischer Reisessig
 4 EL Mirin (japanischer süßer Reiswein)
 2 EL Zucker
 1 TL Salz
 6 Noriblätter
 1 Möhre
 1 Avocado
 1 Gurke
 1 EL Sesamöl
 3 EL japanische Mayonnaise
 2 EL Sriracha Sauce
 Schwarzer Sesam
 Salz
 Sushimatte
1

Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne auslöffeln. 


2

Die Gurke in ca. 1cm dicke Streifen schneiden und in 2 EL Mirin, 2 EL Reisessig und 1 Prise Salz einlegen. 


3

Den Reis nach Packungsanleitung bissfest garen. 


4

Den Reisessig, Mirin, Zucker und Salz zusammen vermengen und zum gekochten Reis geben und gut durchmischen. 


5

Den Reis etwas abkühlen lassen. 


6

Die Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. 


7

Die Avocado halbieren, vom Kern befreien und auch in dünne Scheiben schneiden. 


8

Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Möhren darin etwas andünsten. Mit Salz würzen. 


9

Auf einer Sushimatte ein Noriblatt quer auslegen (mit der glatten Seite nach oben). 


10

Das Noriblatt ganz dünn mit dem Sushireis belegen. Dazu mit Wasser befeuchtete Hände nehmen und gut andrücken. 


11

Das Noriblatt mit dem Sushireis mit einem Stück Frischhaltefolie bedecken und zusammen umdrehen (sodass der Reis nun auf der Matte liegt). 


12

Das untere Ende des Noriblattes nun quer jeweils mit einem Streifen Gurke, Möhre und Avocado belegen. 


13

Nun die Sushirolle mit Hilfe der Matte einrollen, sodass der Reis außen bleibt. Dabei immer darauf achten, dass die Frischhaltefolie nicht mit eingerollt wird. 


14

Die Sushirolle mit einem scharfen angefeuchteten Messer in 8 gleich große Teile schneiden. 


15

Die Mayonnaise mit der Sriracha Soße mischen. 


16

Die Sushirollen auf einem Teller verteilen, die spicy Mayonnaise darauf verteilen und den Sesam darüber streuen. 

Zutaten

 300 g Sushi Reis
 6 EL japanischer Reisessig
 4 EL Mirin (japanischer süßer Reiswein)
 2 EL Zucker
 1 TL Salz
 6 Noriblätter
 1 Möhre
 1 Avocado
 1 Gurke
 1 EL Sesamöl
 3 EL japanische Mayonnaise
 2 EL Sriracha Sauce
 Schwarzer Sesam
 Salz
 Sushimatte

Anleitung

1

Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne auslöffeln. 


2

Die Gurke in ca. 1cm dicke Streifen schneiden und in 2 EL Mirin, 2 EL Reisessig und 1 Prise Salz einlegen. 


3

Den Reis nach Packungsanleitung bissfest garen. 


4

Den Reisessig, Mirin, Zucker und Salz zusammen vermengen und zum gekochten Reis geben und gut durchmischen. 


5

Den Reis etwas abkühlen lassen. 


6

Die Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. 


7

Die Avocado halbieren, vom Kern befreien und auch in dünne Scheiben schneiden. 


8

Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Möhren darin etwas andünsten. Mit Salz würzen. 


9

Auf einer Sushimatte ein Noriblatt quer auslegen (mit der glatten Seite nach oben). 


10

Das Noriblatt ganz dünn mit dem Sushireis belegen. Dazu mit Wasser befeuchtete Hände nehmen und gut andrücken. 


11

Das Noriblatt mit dem Sushireis mit einem Stück Frischhaltefolie bedecken und zusammen umdrehen (sodass der Reis nun auf der Matte liegt). 


12

Das untere Ende des Noriblattes nun quer jeweils mit einem Streifen Gurke, Möhre und Avocado belegen. 


13

Nun die Sushirolle mit Hilfe der Matte einrollen, sodass der Reis außen bleibt. Dabei immer darauf achten, dass die Frischhaltefolie nicht mit eingerollt wird. 


14

Die Sushirolle mit einem scharfen angefeuchteten Messer in 8 gleich große Teile schneiden. 


15

Die Mayonnaise mit der Sriracha Soße mischen. 


16

Die Sushirollen auf einem Teller verteilen, die spicy Mayonnaise darauf verteilen und den Sesam darüber streuen. 

Vegetarisches Sushi
(Visited 1.942 times, 1 visits today)

Das könnte dir auch gefallen:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.