Rotwein Spaghetti

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Portionen2 Stück
Arbeitszeit20 MinutenBack,-/Gefrier,-/Kochzeit10 MinutenInsgesamt30 Minuten
 450 ml Rotwein
 250 g Spaghetti
 1 Knoblauchzehe
 60 g Parmesan
 5 Thymianzweige
 50 g Pinienkerne
 3 EL Olivenöl
 1 EL Butter
 30 g Honig
 50 g Rucola
 Salz
 Pfeffer
1

Die Spaghetti für ca. 2 Minuten in kochendem Wasser kurz etwas weich kochen und zur Seite stellen.

2

Den Knoblauch fein hacken.

3

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl etwas anrösten und zur Seite stellen.

4

Etwas Olivenöl in der Pfanner erhitzen und den Knoblauch darin etwas andünsten.

5

Den Rotwein, Honig, Butter, Thymianzweige und etwas Salz in die Pfanne geben und die Pasta darin al dente garen.

6

Wenn der Rotwein größtenteils absorbiert ist, die Pfanne vom Herd nehmen und die Thymianzweige entfernen.

7

Den Rucola und etwas Pfeffer dazugeben unter die Pasta mengen.

8

Die Pasta auf zwei Tellern verteilen, den Parmesan darüber hobeln und die Pinienkerne darüber verteilen.

Zutaten

 450 ml Rotwein
 250 g Spaghetti
 1 Knoblauchzehe
 60 g Parmesan
 5 Thymianzweige
 50 g Pinienkerne
 3 EL Olivenöl
 1 EL Butter
 30 g Honig
 50 g Rucola
 Salz
 Pfeffer

Anleitung

1

Die Spaghetti für ca. 2 Minuten in kochendem Wasser kurz etwas weich kochen und zur Seite stellen.

2

Den Knoblauch fein hacken.

3

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl etwas anrösten und zur Seite stellen.

4

Etwas Olivenöl in der Pfanner erhitzen und den Knoblauch darin etwas andünsten.

5

Den Rotwein, Honig, Butter, Thymianzweige und etwas Salz in die Pfanne geben und die Pasta darin al dente garen.

6

Wenn der Rotwein größtenteils absorbiert ist, die Pfanne vom Herd nehmen und die Thymianzweige entfernen.

7

Den Rucola und etwas Pfeffer dazugeben unter die Pasta mengen.

8

Die Pasta auf zwei Tellern verteilen, den Parmesan darüber hobeln und die Pinienkerne darüber verteilen.

Rotwein Spaghetti
(Visited 2.363 times, 13 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.