Saté-Spieße mit Erdnusssauce

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zubereitet im WMF Lono Tischgrill

Portionen4 Stück
Arbeitszeit40 MinutenBack,-/Gefrier,-/Kochzeit1 StundeInsgesamt1 Stunde 40 Minuten
 600 g Hähnchen Innenbrustfilet
Für die Marinade:
 Saft einer 1/2 Limette
 
 

 1 Knoblauchzehe
 2 EL Sojasauce

 2 EL Sesamöl
 5 g Ingwer
 1 EL Ahornsirup
 100 g Erdnussbutter

 70 ml Wasser
Für die Erdnusssauce:
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Rapsöl
 200 ml Kokosmilch
 5 g Ingwer
 1 kleine Chilischote
 1 EL rote Currypaste
 2 EL Apfelessig
 1 TL Ahornsirup
 1 EL Sojasauce
 150 g Erdnussbutter
 etwas Koriander und gehackte Erdnüsse zum Garnieren
1

Das Hähnchenfleisch längs in ca. 3 cm breite Stücke schneiden.


2

Die Holzspieße in Wasser einlegen. 


3

Für die Marinade alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Das Hähnchenfleisch darin für 60 Minuten (oder über Nacht) marinieren lassen. 


4

Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und hacken und in Rapsöl in einer Pfanne andünsten. 


5

Die Chilischote entkernen und hacken und dazugeben und weiter andünsten lassen. Die rote Curry-Paste dazugeben. 


6

Danach die Sojasauce und die Kokosmilch hinzufügen und leicht erhitzen lassen. 


7

Den Essig, Ahornsirup und Erdnussbutter gut unterrühren. 


8

Die Hähnchenstücke aus der Marinade nehmen und auf die Holzspieße stecken und auf einer Grillpfanne mit etwas Rapsöl oder auf dem Grill garen. 


9

Mit der Erdnusssauce und etwas Koriander und gehackten Erdnüssen servieren. 

Zutaten

 600 g Hähnchen Innenbrustfilet
Für die Marinade:
 Saft einer 1/2 Limette
 
 

 1 Knoblauchzehe
 2 EL Sojasauce

 2 EL Sesamöl
 5 g Ingwer
 1 EL Ahornsirup
 100 g Erdnussbutter

 70 ml Wasser
Für die Erdnusssauce:
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Rapsöl
 200 ml Kokosmilch
 5 g Ingwer
 1 kleine Chilischote
 1 EL rote Currypaste
 2 EL Apfelessig
 1 TL Ahornsirup
 1 EL Sojasauce
 150 g Erdnussbutter
 etwas Koriander und gehackte Erdnüsse zum Garnieren

Anleitung

1

Das Hähnchenfleisch längs in ca. 3 cm breite Stücke schneiden.


2

Die Holzspieße in Wasser einlegen. 


3

Für die Marinade alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Das Hähnchenfleisch darin für 60 Minuten (oder über Nacht) marinieren lassen. 


4

Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und hacken und in Rapsöl in einer Pfanne andünsten. 


5

Die Chilischote entkernen und hacken und dazugeben und weiter andünsten lassen. Die rote Curry-Paste dazugeben. 


6

Danach die Sojasauce und die Kokosmilch hinzufügen und leicht erhitzen lassen. 


7

Den Essig, Ahornsirup und Erdnussbutter gut unterrühren. 


8

Die Hähnchenstücke aus der Marinade nehmen und auf die Holzspieße stecken und auf einer Grillpfanne mit etwas Rapsöl oder auf dem Grill garen. 


9

Mit der Erdnusssauce und etwas Koriander und gehackten Erdnüssen servieren. 

Saté-Spieße mit Erdnusssauce
(Visited 741 times, 3 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.