Zweierlei Baguettes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Portionen2 Stück
Arbeitszeit10 MinutenBack,-/Gefrier,-/Kochzeit2 Stunden 20 MinutenInsgesamt2 Stunden 30 Minuten
 10 g frische Hefe
 1 TL Zucker
 300 ml lauwarmes Wasser
 380 g Mehl (Typ 550)
 50 g Mehl für die Arbeitsfläche
 1 TL Salz
1

Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.

2

Mehl und Salz hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

3

Teig abgedeckt für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

4

Ofen auf 240° C (Umluft) vorheizen.

5

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig daraufgeben.

6

Teig halbieren, ohne ihn dabei zu kneten.

7

Beide Teigteile auf die Baguettematte in die dafür vorgesehenen Vertiefungen legen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

8

Einen Topf mit Wasser (200 ml) in den Ofen stellen.

9

Die Baguettes im Ofen für 20 Minuten backen, bis sie knusprig sind.

Variationen
10

Für eine mediterrane Baguette-Variante gebt ihr 10 schwarze entkernte Oliven (in dünne Ringe geschnitten) und ½ TL getrockneten Rosmarin vorsichtig in den Teig. Ebenfalls köstlich, wenn ihr folgende Zutaten
hinzufügt: getrocknete Tomaten, Röstzwiebeln, Walnüsse, Datteln.

Gut zu wissen
11

Optional zur Baguettematte könnt ihr für die perfekte Baguetteform auch Backpapier verwenden. Dieses einfach zwischen den Baguettes als Barriere falten, sodass zwischen dem doppelten Backpapier ein kleiner Luftraum entsteht, damit sich der Teig beim Backen nicht verbindet.

Zutaten

 10 g frische Hefe
 1 TL Zucker
 300 ml lauwarmes Wasser
 380 g Mehl (Typ 550)
 50 g Mehl für die Arbeitsfläche
 1 TL Salz

Anleitung

1

Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.

2

Mehl und Salz hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

3

Teig abgedeckt für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

4

Ofen auf 240° C (Umluft) vorheizen.

5

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig daraufgeben.

6

Teig halbieren, ohne ihn dabei zu kneten.

7

Beide Teigteile auf die Baguettematte in die dafür vorgesehenen Vertiefungen legen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

8

Einen Topf mit Wasser (200 ml) in den Ofen stellen.

9

Die Baguettes im Ofen für 20 Minuten backen, bis sie knusprig sind.

Variationen
10

Für eine mediterrane Baguette-Variante gebt ihr 10 schwarze entkernte Oliven (in dünne Ringe geschnitten) und ½ TL getrockneten Rosmarin vorsichtig in den Teig. Ebenfalls köstlich, wenn ihr folgende Zutaten
hinzufügt: getrocknete Tomaten, Röstzwiebeln, Walnüsse, Datteln.

Gut zu wissen
11

Optional zur Baguettematte könnt ihr für die perfekte Baguetteform auch Backpapier verwenden. Dieses einfach zwischen den Baguettes als Barriere falten, sodass zwischen dem doppelten Backpapier ein kleiner Luftraum entsteht, damit sich der Teig beim Backen nicht verbindet.

Zweierlei Baguettes
(Visited 820 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.